Bodymapping Performance | MQ Libelle

Performance: Thisplay

Komposition: Peter Kollreider

Choreografie: Sara De Santis

Tänzer*innen: Alberto Cissello, Bianca Anne Braunesberger, Claudia Fuernholzer

Performance Raum: MQ Libelle

Fotos: eSeL

Die Performance

Die Performance in 3 Akten befasst sich mit der Erschaffung neuer Räume. Vom Punkt, dem bestimmenden Element, mit einer Tänzerin begleitet von einer (Mono)-Komposition, zur Linie, die den Plan darstellt und sich in 2 PerfomerInnen und der Stereo-Musik wiederspiegelt, bis hin zur Fläche, die sich im Raum aufspannt. Die Fläche ist in Polygondarstellungen und 3 PerformerInnen wiederzuerkennen während der Raum von Stroboskopen und einer 4 Kanal Komposition bespielt wird.

Der Vorhang

Eine abstrakt, digitale Installation legt sich wie ein Vorhang aus Licht über die Wand. ZuseherInnen werden in ihrer Bewegung zum vergänglichen Teil des Kunstwerks.